Loading...
Jägerkompanie Tulln 2018-06-25T22:43:31+00:00

Wir suchen noch Gruppenkommandanten und Jäger

0%
Offiziersposten belegt
0%
Unteroffiziersposten belegt
0%
Chargenposten belegt

Ausbildungsplanung für das Jahr 2018

17. Februar 2018: Kaderfortbildung Kulturgüterschutz 100%
13. und 14. April 2018: Scharfschießen P80 und StG77 100%
8. und 9. Juni 2018: Counter-IED, Kampfbahn 100%
8.–10. Juni 2018: Tag der Miliz Innsbruck 100%
23. und 24. Juni 2018: Familien- und Firmentag 100%
10.–16. September: SWÜ JgKp TULLN 0%

Die Soldaten der JgKp TULLN stellen sich auch im Jahr 2018 wieder einer fordernden Aus- und Weiterbildung. Um komplexere Themen in der Ausbildung angehen zu können, wurden die bewährten Milizsamstage zu drei Halbtagen erweitert – mit dem Beginn der Ausbildungsvorhaben bereits am Freitag zu Mittag steht nun jeweils etwas mehr Zeit zur Verfügung, besonders weil wir vorhaben, für die Ausbildungen an den Freitagen auch die Dunkelheit zu nutzen. Nicht zuletzt ergibt sich damit auch die Möglichkeit, die Kameradschaft weiter auszubauen und die neuen Kameraden in der JgKp TULLN besser kennen zu lernen.

Das Schwergewicht der Ausbildung liegt dabei im Jahr 2018 ganz eindeutig beim Schießen. Im April werden die der JgKp TULLN nun fest zugewiesenen StG77 eingeschossen sowie die Schießfertigkeit der einrückenden Soldaten auch bei der P80 verbessert. Bei der Übung im September steht neben Schießen mit StG77 und P80 auch ein Scharfschießen mit dem MG74 am Programm, das die begleitend zu den Sicherungsaufträgen bei der COOPSEC17 begonnene Ausbildung mit den schweren Waffen der Kompanie fortsetzen wird.

Einzelschützenverhalten und Einzelgefechtsschießen stehen ebenso auf der Ausbildungsliste wie für die Sanitäter der Kompanie das Errichten und Betreiben eines Verwundetennestes im Einsatz und für die Scharfschützen die Erweiterung und der Abschluss ihrer fordernden Ausbildung. Um das militärische Portfolio der JgKp TULLN auch 2018 zu erweitern, haben wir zudem CRC und Counter-IED Ausbildungen und Häuserkampf vorgesehen.

Auch die Personalgewinnung wollen wir ausbauen und verbessern, um noch die letzten Fehlstellen in der JgKp TULLN mit qualifizierten und begeisterten Soldaten zu besetzen.

Die JgKp TULLN wird auch unter der neuen Führung weiterhin ihren gerechtfertigt eroberten Platz im Österreichischen Bundesheer verteidigen. Ich freue mich auf die anstehenden Termine und wünsche uns allen alles Gute dafür und viel Soldatenglück.

Ihre KpKdtin Anna Kaiser

Unsere Aufgaben

Die Jägerkompanie Tulln nimmt in erster Linie stationäre Aufgaben im Objektschutz (im Rahmen des sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatzes bzw. der militärischen Landesverteidigung) wahr.

Die Mobverantwortung liegt beim Stabsbataillon 3 in MAUTERN.

Die Jägerkompanie Tulln ist – im Einsatzfall – Teil der Truppengliederung des Militärkommando Niederösterreich und wird direkt von diesem geführt.

Die Aufgaben des Bundesheeres sind gemäß Art. 79 der Bundesverfassung (B-VG) und § 2 Abs. 1 Wehrgesetz festgelegt.

Neben der militärischen Landesverteidigung obliegt dem Bundesheer danach die Aufrechterhaltung der Inneren Sicherheit sowie die Hilfeleistung bei Katastropheneinsätzen und die Teilnahme an Auslandeinsätzen.

Um an EU-Einsätzen im Rahmen der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der EU teilnehmen zu können, wurde der Artikel 23f (Petersberg-Aufgaben) in die Bundesverfassung aufgenommen.