Formulare 2017-02-22T18:33:16+00:00

Versetzung vom Reserve- in den Milizstand

Die Zustimmung zur Rückversetzung in den Milizstand ist für alle Reservisten die Grundlage, um überhaupt wieder in die Einsatzorganisation des Österreichischen Bundesheeres aufgenommen werden zu können. Ihr geht dadurch noch keine (sic!) Verpflichtung zu Milizübungen ein!

Dokument öffnen


Freiwillige Meldung zu Milizübungen

Die freiwillige Meldung zu Milizübungen in der Mindestdauer von 30 Tagen bewirkt, dass ihr in den Organisationsplan der Jägerkompanie Tulln aufgenommen werden könnt (als sogenannte „unbefristet Beorderte“) und löst ebenfalls – wenn keine Gründe dagegen stehen – die Auszahlung der Prämie in der Höhe von € 601,– aus.

Dokument öffnen


Bankdatenblatt

Damit alle Zahlungen an euch erfolgen können, wird das ausgefüllte Bankdatenblatt benötigt. Bargeldzahlungen, wie ihr sie vielleicht von früher her kennt (am Ende der Übung), gibt es nicht mehr. Es erfolgt alles bargeldlos.

Dokument öffnen

Wenn du derzeit bei einem anderen Verband beordert bist und zu uns kommen möchtest, so kläre bitte vorab unbedingt mit deinem MobUO ab, ob du vom Verband freigegeben wirst – also die Erlaubnis erhältst, deine Mobfunktion zu wechseln!

Dokument öffnen

Antrag für freiwillige Milizarbeit

Notwendig für die Rückerstattung der Fahrtkosten sowie Anrechnung für die nächste Beförderung. Typisches Formular, das vorab für die Milizsamstage auszufüllen und an post@jgkp-tulln.at zu übermitteln ist.

Dokument öffnen


Freiwillige Meldung zu Waffenübungen

Notwendiges Formular für die Teilnahme an Ausbildungsvorhaben – meist beim movberantwortlichen Kommando bzw. im Rahmen der Weiterbildung in der Kompanie.

Dokument öffnen

Mob UO der Jägerkompanie Tulln

WICHTIG!

Die fertig ausgefüllten Formulare bitte unterschreiben und leserlich gescannt an post@jgkp-tulln.at senden. Bei Neubeorderungen ist mit einer Aktenlaufzeit von etwa 4 Wochen, bei fWÜ-Meldungen von etwa 2 Wochen zu rechnen.

fWÜ-Meldungen (vor allem AssE MIG) können nur bei Eignung und Bedarf genehmigt werden – es kann hier auch lagebedingt zu kurzfristigen Absagen kommen.

Bei Neubeorderungen (aus dem Reservestand) wird in den nächsten Wochen ein gemeinsamer Ausfasstermin in MAUTERN durch unsere Versorgungsgruppe organisiert. Der Termin wird auf unserer Facebook-Seite verlautbart!

Bei Unklarheiten bitte unseren MobUO anrufen: 050201-33-31303!