Gewöhnungsmarsch JgKp TULLN

Am 29.04. trafen sich 5 Kameraden der JgKp TULLN und 2 Zivilisten zum ersten Gewöhnungsmarsch der Kp-Marschgruppe in 3454 Hasendorf. Ab 0900 gab es eine erste Unterweisung im Umgang und Anbringen von „tapes“, Vorbereitungsmöglichkeiten auf Märsche und regen Wissens- und Erfahrungsaustausch.

Pünktlich um 1000 wurde die 15km lange Rundstrecke bei strahlendem Sonnenschein und guter Laune in Angriff genommen. Die Marschstrecke führte dabei über umliegende Feldwege aus HASENDORF in Richtung Seelackenberg. Beim Marsch durch die Ortschaften TAUTENDORF, EBERSDORF und WEINZIERL wurde die Marschgruppe durch die Anwohner fröhlich begrüßt, bevor der Rückmarsch schließlich wieder in Angriff genommen wurde.

Den krönenden Abschluss gab es im Lokal „Happy Peppi“ wo wir mit hervorragenden Burgern und dem wohlverdienten Abschlussbier in Empfang genommen wurden. Die Marschgruppe der JgKp TULLN versteht sich als Sportabteilung die jedem marschinteressierten Soldaten unserer Kp zur Verfügung steht. Egal ob bereits Marscherfahrung besteht oder nicht.

Anstehende Höhepunkte aus marschtechnischer Sicht im Jahr 2017 werden die Teilnahmen einzelner Soldaten aus unser Kp am Deutschmeistermarsch, Ostarrichimarsch und die Vertretung der JgKp TULLN in Nijmegen sein. Einen weiteren Gewöhnungsmarsch wird es mit Sicherheit wieder in absehbarer Zeit geben – in diesem Sinne: „Gut Marsch“!

2017-04-30T07:47:38+00:00 April 30th, 2017|Ausbildung, Veranstaltungen|0 Comments